FANDOM


Michael Rivkin war ein Mossad Offizier, der vor allem in der Kidon Einheit tätig war. Zudem war er ein ehemaliger Partner und Freund von Ziva David.

BiografieBearbeiten

Michael Rivkin war ein Mossad Offizier, der der Kidon Einheit zugeordnet war; er stand in enger Verbindung zu Eli David, dem Direktor des Mossad. Er hatte eine romantische Beziehung mit Ziva David, Elis Tochter.

In der Folge Heimkehr der sechsten Staffel stellt sich jedoch heraus, dass Eli Rivkin geschickt hat, damit er Ziva im Blickfeld behält. Es ist nicht bekannt, ob Rivkin wirklich Gefühle für Ziva hatte.

In der Folge Aus den Augen ..., ebenfalls in der sechsten Staffel, sind Rivkin und Ziva gemeinsam auf einer Undercover-Operation in Marokko. Sie sollen einen Maulwurf innerhalb des NCIS fangen und stoppen, da dieser Geheimnisse an Terroristen verkauft.

In den Folgen Legende (1) und Legende (2) wird Rivkin von Eli nach Los Angeles geschickt, um mehr über Saleems Aufenthaltsort zu erfahren.


Sein TodBearbeiten

Michael Rivkin wird von Anthony DiNozzo in Notwehr getötet. Rivkin begann einen Kampf mit Tony in Zivas Wohnung und stürzte in einen Glastisch. Er wollte Tony gerade mit einer Glasscheibe erstechen, als Rivkin von Tony erschossen wurde. Kurz danach kam Ziva in die Wohnung. Ziva meinte, Tony hätte nicht in Notwehr gehandelt und hätte ihn auch ins Bein statt in die Brust schießen können. Dieser Kampf war auch Anlass dafür, dass Ziva am Ende der 6. Staffel zurück zum Mossad gegangen ist, doch am Anfang von Staffel 7 kommt Ziva wieder zurück zum NCIS.


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki